Der Chefkoch empfiehlt: nur das beste Holzschneidebrett darf unters Messer!

Beste Schneideunterlage für Messer sind Schneidebretter aus Holz

Wenn Sie sich gute und hochwertige Messer für Ihre Küche gönnen, dann möchten Sie auch nur das Beste als Schneideunterlage dafür verwenden. Sie wissen, dass hochwertige Qualität in Bezug auf 

 

• Küchenmesser

• Grillmesser

• Touchiermesser  

• Fischmesser

• Steakmesser 

 

hochwertige Qualität bedeutet - dafür müssen Sie ein bisschen Geld investieren. Es spielt aber eine maßgebliche Rolle, wie Sie Ihre Messer in der Küche im Alltag pflegen, bzw. verwenden. Haben Sie schon davon gehört, dass es spezielle Unterlagen gibt, die gerade total in Mode sind? Beispiele sind Schneideunterlagen aus Stein, wie zum Beispiel aus Marmor. Diese Varianten dürfen Sie aber vergessen, wenn Sie an die Messerklinge denken. Bestimmt wollen Sie lange Zeit etwas von Ihren hochwertigen Küchenmessern haben und auch die Schneide, bzw. die scharfe Klinge erhalten. Mit der richtigen Unterlage erhalten Sie nicht nur optimale Schneidergebnisse beim Arbeiten in der Küche, sondern Sie sparen sich das Messerschleifen umso öfter. Deshalb gilt es, auf hochwertige Verarbeitung zu achten, wenn es die perfekte Holzschneideunterlage für die Messer in der Küche sein darf.

Hirnholz Schneideblock, Hackblock aus Eichenholz mit Saftrinne und Griff

Holzschneidebretter sind das beste Material

Grundsätzlich sollten Sie einerseits an die Hygiene, andererseits an die Schonung Ihrer Messer denken, wenn Sie Gemüse, Obst oder diverse Fleischsorten und Fisch auf einem Holzschneidebrett schneiden wollen. Vergessen Sie deshalb die Unterlagen aus 

 

• gehärtetem Kunststoff

• robustem Glas

• glattem Edelstahl

• Marmor

 

Viel besser ist es, wenn Sie sich an das gute und altbewährte Holz halten, um das perfekte Holzschneidebrett für Ihre hochwertigen Messer zu finden. Vieles spricht gegen Kunststoff, wenn es zum Beispiel um die Verarbeitung und Langlebigkeit geht. Dasselbe trifft natürlich auch auf die Messerklinge zu, wenn Sie diese ständig in Kontakt mit Glas, Edelstahl oder Marmor bringen.

 

Optisch gesehen macht ein Schneidebrett aus Kunststoff, Edelstahl, Glas oder Marmor natürlich einen guten Eindruck. Der Küchenchef empfiehlt allerdings eine gute Unterlage aus Holz, wenn es darum geht, den Stahl Ihrer Messer nicht zu beschädigen. Obwohl Holzschneidebretter nicht für die Spülmaschine geeignet sind, dauert es nicht lange, diese zu pflegen und zu säubern. Es gibt einige Missverständnisse, die sich um das Thema Hygiene bei Holzschneidebrettern ranken. Gerne schaffen wir diese Missverständnisse aus der Welt, damit Sie für Ihre Küchenmesser nur das Beste in der Küche parat haben.

 

Begehen Sie keine Todsünden im Umgang mit Ihren geliebten Küchenmessern, behandeln Sie diese richtig. Ihre wertvollen Damastmesser sollten Sie nicht durch falsche Handhabung ruinieren. Das Ziel ist es, diese langlebig zu behandeln und das Material zu schonen. Holz ist eine sehr hygienische Schneidunterlage und Sie sparen sich damit viel Aufwand.

Ihr Favorit aus Holz für die Küche

Sie müssen seltener nachschleifen, wenn Sie sich für ein Holzschneidebrett aus hochwertigem Holz entscheiden. Gerne können Sie sich dazu auch zahlreiche Produktempfehlungen und Erfahrungsberichte durchlesen, denn andere Kunden sind bereits seit Jahren begeistert. Auf der Suche nach der perfekten Küchenausstattung dürfen Sie sich deshalb bei den unterschiedlichen Holzschneidebrettern für Ihre Messer umsehen. 

 

Die Bakterien sammeln sich garantiert nicht auf hochwertigen Holzschneidebrettern, ganz im Gegenteil. In Holz ist die sogenannte Gerbsäure enthalten, oft ist auch von sogenannten Tanninen die Rede. Diese Gerbsäure wirkt antibakteriell, die Keime werden darauf automatisch effektiv und sicher abgebaut. Sollten Sie Schnittspuren nach dem Schneiden auf dem Holzschneidebrett hinterlassen, sorgen diese Gerbsäuren dafür, dass die Keime sich nicht vermehren können. Es kann sich also niemals etwas im Holz einnisten und sich verbreiten. Das ist auch einer der Gründe, weshalb unsere Zirbenholzbretter so beliebt sind. Die Hygieneeigenschaften sind hervorragend. Gerne können Sie sich zu unseren Zirbenholzbrettern näher informieren. Ähnlich verhält es sich natürlich auch mit anderen beliebten Holzsorten, die bevorzugt als Schneidebrett verarbeitet werden. Ihre Messer bleiben damit optimal scharf.

Massiver Hackblock aus Eiche, schont Ihre Messer!

Die unterschiedlichen Holzarten als Schneidebrett

Wundern Sie sich mittlerweile, weshalb es so viele unterschiedliche Arten von Holz gibt, die als Schneidebrett für die Küche verarbeitet werden? Das wissen auch die Küchenchefs von heute, meistens gibt es in einer größeren Küche unterschiedliche Schneidebretter für die jeweiligen Lebensmittel. Auch die Holzarten variieren je nach Merkmal und Eigenschaft. Nicht nur die Optik spielt eine Rolle, sondern auch die Härte und die gesamte Oberfläche. Eventuell suchen auch Sie nach einem klassischen Holzschneidebrett oder möchten sich eher nach etwas nostalgischem umsehen. Sowohl die funktionellen, als auch die optischen Eigenschaften spielen die wichtigste Rolle, wenn Sie sich ein gutes Holzschneidebrett aussuchen wollen.

 

Zu den gängigsten Holzarten für Holzschneidebretter gehören:

 

• Buche

• Fichte

• Birke

• Ahorn

• Nussbaum

• Eiche

• Kirsche

• Olivenholz

• Bambus

• Teakholz

• Zirbenholz

 

Sämtliche dieser Holzarten haben ganz besondere Eigenschaften, weshalb Sie sich ein bisschen mit der Materie auseinandersetzen dürfen. So können Sie Ihre Auswahl in Ruhe treffen uns das richtige Schneidebrett in Auftrag geben.

Ein Schneidebrett aus Nussbaumholz

Nussbaumholz ist generell ein sehr edles Holz, oft wird es auch für die Dekoration verwendet. Viele hochwertigen Möbelstücke werden aus Nussbaumholz gefertigt. Meistens handelt es sich um Walnussbäume. In der Regel gibt es einen Unterschied zwischen den europäischen Nussbäumen und den amerikanischen, was die Optik betrifft. In puncto Eleganz bieten sich die Strukturen ganz besonders an, das Holz wirkt sehr lebendig. Auch in puncto Festigkeit und Formstabilität ist Nussbaumholz hervorzuheben. Die Reinigung der Oberflächen erfolgt ganz ohne Problem. Deshalb eignet sich Nussbaumholz ideal für Schneidebretter. Auch hier ist der Anteil an Gerbsäure  überdurchschnittlich hoch.

 

Vorteile Nussbaumholz für Holzschneidebretter:

 

• Besonders fest und hart

• elegante Optik

• sehr glatte Oberfläche

• einfache Pflege

 

Die Oberfläche von Nussbaumholz Schneidebrettern ist ganz besonders glatt und wasserabweisend. Deshalb bleiben Ihre hochwertigen Qualitätsmesser in der Küche vor einer starken Abnutzung damit geschützt. Am besten wenden Sie auch hier eine regelmäßige Pflege mit dem passenden Holzbrett Pflegeöl an.

Holzschneidebrett aus Eiche

Stirnholz, Hirnholz Schneidebrett, Hackblock aus massiver Eiche, schont Ihre Küchenmesser!

Gerne dürfen Sie auch die Holzart Eiche wählen, denn diese gilt als ganz besonders robust und langlebig. Da wissen Sie, wie Sie Ihr Geld investieren. Eiche ist übrigens eine heimische Holzart. Die Umweltbilanz ist deshalb positiv hervorzuheben, wenn Sie sich ein Eichenholz Schneidebrett besorgen wollen. Bei guter Pflege haben Sie viele Jahre lang etwas von Ihrem hochwertigen Eichenholz Schneidebrett. Die harmonische Maserung entsteht übrigens durch die Jahresringe des Baumes. Deshalb ist ein Holzschneidebrett aus Eichenholz ein echtes Highlight in der Küche.

 

Vorteile von Holzschneidebrettern aus Eichenholz:

 

Langlebig

• robust

• moderne Optik

• die Oberfläche schont die Messer besonders gut

die Pflege ist sehr einfach

 

Genauso ähnlich wie der Nussbaum zählt auch die Eiche zu den typischen Harthölzern. Deshalb glänzt diese Holzart mit Widerstandskraft und Langlebigkeit. Für ein Holzschneidebrett aus Eichenholz dürfen Sie zwar ein bisschen mehr Geld investieren, Sie haben aber umso länger etwas davon. Etwas anders verhält es sich mit einem Holzschneidebrett aus Buchenholz.

Holzschneidebrett aus Buchenholz

Buche ist neben den oben genannten Holzarten Eiche und Nussbaum eine der beliebtesten Varianten überhaupt. Auch die Buche ist in Europa heimisch. Deshalb wird der Baum sehr gerne für Möbel und andere Holzelemente ausgewählt und entsprechend verarbeitet. Das Material ist aber nicht ganz so fest, wie bei Eiche oder Nussbaum. 

 

Hauptsächlich bietet sich die Buche wegen der hellen Holzmaserung an. Trotzdem glänzt der Baum mit einer langen Haltbarkeit. Bedenken Sie aber, dass sich die Buche verfärben kann, wenn Sie zum Beispiel die typischen Lebensmittel, wie Rote Bete oder Karotten darauf schneiden. Deshalb dürfen Sie sich unterschiedliche Holzschneidebretter bestellen, welche je nach Lebensmittel in der Küche Einsatz finden.

 

Vorteile Buchenholz als Holzschneidebrett

 

• Hohe Lebensdauer

• sehr vorteilhafte Umweltbilanz

• sehr helle Farbe

• das Material ist stabil und fest

 

Die Arbeitsoberfläche schont nicht nur Ihre hochwertigen Messer, sondern ist auch noch vorteilhaft glatt. Deshalb ist die Reinigung von Buchenholzbrettern kein Problem und bedeutet für Sie keinen Aufwand im Alltag in der Küche. Vermeiden Sie es, dass Sie Ihre Holzschneidebretter in die Spülmaschine geben, ansonsten nehmen diese Schaden.

Vertrauen Sie dem Experten für Ihren Holzschneidebrett Kauf

Nun wissen Sie besser Bescheid darüber, auf welches Material Sie setzen dürfen, wenn es um die perfekten Schneidebretter für die Küche und Ihre hochwertigen Messer geht. Sie wollen sowohl von Ihren Messern, als auch von Ihrer Schneideunterlage länger etwas haben. Wenn Sie auch noch auf die Optik setzen, dürfen Sie auf die speziellen Holzarten Wert legen, die sich dafür eignen. Vergessen Sie Schneidebretter aus Glas, Edelstahl oder Marmor. Am besten wählen Sie die Holzart aus, die zu Ihren Favoriten gehört. Achten Sie dabei sowohl auf die Härte, als auch die Pflege, wenn es um die Schneideunterlage geht. Was die Hygiene betrifft, so müssen Sie sich bei Schneidebrettern aus Holz keine Sorgen machen, die Gerbsäure sorgt für die optimalen hygienischen Bedingungen. So haben Keime und Bakterien nämlich garantiert keine Chance.

Graviertes Holzschneidebrett aus unserem Onlineshop

Sehr gerne können Sie sich in unserem Onlineshop umsehen, wenn Sie bei unseren Holzschneidebrettern schmökern wollen. Das i-Tüpfelchen bei unseren Produkten ist, dass Sie diese sogar noch mit personalisierter Gravur bestellen können. Deshalb ergibt es Sinn, sich bei diversen Angeboten für Ihr Holzschneidebrett oder Ihren Holzhackblock umzusehen und durch die Produkte für Holzschneidebretter in der Küche zu klicken. Auf der Suche nach dem passenden Geschenk darf es vielleicht gleich noch ein Frühstücksbrett mit persönlicher Gravur sein. Wir arbeiten mit hochwertiger Lasertechnologie und liefern verlässlich. Wenn Sie Fragen haben dürfen Sie gerne auf uns zukommen!


Schneidebretter aus Holz

Tags: Schneidebrett, Brotzeitbrett, Manufaktur, Schneidbrett, Küchenbrett, Zirbelkiefer, Vesperbrett, Brotzeit, Jausenbrett, Zirbenholz, Zirben Holz, Schneidbeblock, Hackblock, Stirnholz, Hirnholz, Räucherbrett, Butcherblock, Küchenbrett, Jausnbrettl, Jausenbrettl, Schneideunterlage, Frühstücksbrett, Frühstücksbrettchen, Servierbrett, Küchenbrett, Stollenbrett, personalisiertes Schneidebrett, Schneidebrett mit Gravur nach Wunsch!

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
Bloggerei.de