Schneidebrett aus Holz richtig Pflegen

Schneidebrett aus Holz richtig pflegen – Tipps und Tricks für optimale Lebensdauer

Ein Schneidebrett aus Holz ist eine sehr gute Investition, bei der richtigen Pflege können Sie viele Jahre lang Freude damit haben. Wenn Sie hochwertige Messer in der Küche verwenden, dann ist ein Schneidebrett aus Holz eine gute Voraussetzung für Spaß in der Küche und beim Grillen. Holz bietet sich nämlich als natürliches Material ganz besonders gut an, nebenbei können Sie auch noch eine schöne Optik durch die Maserung genießen.

 

Wenn Sie einmal mit einem hochwertigen Schneidebrett aus Holz in der Küche gearbeitet haben, möchten Sie garantiert nichts anderes mehr als Schneideunterlage nutzen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie das Schneidebrett aus Holz im Alltag korrekt reinigen, bzw. auch richtig pflegen. Nach der Benutzung sollten Sie deshalb fließendes warmes Wasser verwenden, um Ihr Holzschneidebrett damit abzuspülen. Gerne können Sie auch eine warme Lauge mit etwas Spülmittel verwenden. Sollte das Holzschneidebrett hartnäckig verschmutzt sein, können Sie ein Tuch oder eine Spülbürste zum Reinigen verwenden. Achten Sie unbedingt darauf, dass Sie das Holzschneidebrett nach dem Spülvorgang und Reinigungsvorgang gut trocknen. Stellen Sie das Holzschneidebrett dafür senkrecht an einem Platz ab, um es beispielsweise über Nacht gut trocknen zu lassen.

Schneidebrett aus Zirbenholz mit Saftrille Rutschfest

Das richtige Öl für das Holzschneidebrett

Zum Thema Pflege und Holzschneidebrett gibt es einiges zu beachten, damit Sie tatsächlich lange etwas von Ihrem Schneidebrett aus Holz haben. Ausschlaggebend ist natürlich auch die Art des Holzes, aus dem Ihr Schneidebrett verarbeitet ist. Hier gibt es sehr viele unterschiedliche Varianten. Manche Holzarten sind nämlich ganz besonders langlebig. Was das passende Holzpflegeöl für das Schneidebrett betrifft, so sollte dieses einerseits geschmacksneutral, andererseits natürlich auch geruchsneutral sein. Es gibt Holzpflegeöle, die sich ganz besonders eignen. Wenn es nicht anders geht, können Sie natürlich auch normales Speiseöl nutzen. Folgende Varianten eignen sich für die Pflege von Ihrem Holzschneidebrett:

 

• Kokosnussöl

• Traubenkernöl

• Olivenöl

• Leinsamenöl

• Walnussöl

 

Wenn Sie nichts anderes zur Hand haben, dann darf es zwischendurch natürlich auch Sonnenblumenkernöl oder Rapsöl für die Pflege von Ihrem Holzschneidebrett sein. Bedenken Sie aber, dass diese Varianten nicht ganz so gute in das Holz einziehen können. Deshalb kann es passieren, dass sich infolgedessen ein Film auf der Oberfläche von Ihrem Holzschneidebrett bildet. Im schlimmsten Fall kann dieser Film mit der Zeit auch ranzig werden. Das sollten Sie aber vermeiden. Es empfiehlt sich, die Reste nach der pflegen den Behandlung mit einem Tuch zu entfernen.

Küchenbrett aus Holz mit Saftrille aus Eichenholz

Wie häufig soll ich mein Holzschneidebrett einölen?

Grundsätzlich können Sie Ihr Holzschneidebrett einmal monatlich einölen und entsprechend pflegen , bzw. behandeln, damit Sie besonders lange etwas von Ihrem Schneidebrett aus Holz haben. Eine der beliebtesten Varianten unter allen Ölarten ist übrigens das Leinsamenöl, bzw. Leinöl. Wenn Sie hochwertiges Leinöl verwenden, reicht es, wenn Sie Ihr Holzschneidebrett damit ein bis zweimal jährlich behandeln. 

 

Dafür tränken Sie ein Tuch und reiben Ihr Holzschneidebrett sorgfältig ein. Wenn es sich um Leinöl handelt, sollten Sie unbedingt acht geben, dass es sich in Verbindung mit Sauerstoff und Wärme nicht selbst entzündet. Daher sollten Sie das mit Leinöl getränkte Tuch nach der Anwendung gut mit Spülmittel und Wasser ausspülen. Werfen Sie das in Leinöl Getränke Tuch danach nicht in den Müll. Sobald Ihr Holzschneidebrett unansehnlich wird, bzw. eine raue Oberfläche bekommt hat, sollten Sie es wieder einölen. Sie bekommen mit der Zeit ein gutes Gefühl dafür, ab welchem Zeitpunkt der Schutz durch das Holzöl wieder nachlässt.

 

Der Markt bietet aber auch zum Thema Holzpflege das passende Öl, wenn Sie zum Beispiel damit Ihren ganzen Holzhackblock pflegen wollen. Solche Holzpflegeöl Produkte finden Sie auch im Onlinehandel. Damit bleibt das Holz von Ihrem Holzhackbrett oder Schneidebrett aus Holz optimal geschützt. Spezielles Holzpflegeöl zieht ganz besonders schnell und gut ein. Der Handel bietet mittlerweile auch ein komplettes Pflegeset für Holzbretter an. Ein solches Pflegeset für das Holzschneidebrett besteht aus diversen Bürsten, einem Schwamm, Salz, Tüchern und dem geeigneten Holzpflegeöl.

Jausenbrett mit Gravur nach Wunsch, ideales Werbegeschenk aus Holz

Ihre Anleitung für das Einölen von Ihrem Holzschneidebrett

1. Bevor Sie Ihr geliebtes Holzschneidebrett ölen, sollten Sie es grundlegend reinigen. Dafür können Sie zum Beispiel Zitronensaft und Salz verwenden, wenn Sie auf Spülmittel grundlegend verzichten wollen. So ist eine Tiefenreinigung gegeben und das Holzschneidebrett ist garantiert keimfrei.

 

2. Für die optimale Pflege nützt es, wenn Sie zusätzlich grobes Meersalz verwenden. Damit können Sie das Holzschneidebrett direkt einreiben. Verwenden Sie dafür ein sauberes Tuch. Das Meersalz sollte ca. 15 Minuten lang einziehen können, bevor Sie es entfernen. Dafür spülen Sie das Holzschneidebrett gründlich mit Wasser ab. Anschließend sollten Sie das Holzschneidebrett gut trocknen lassen. Das dauert ein paar Stunden, die Luft erledigt den Rest.

 

3. Nun ist es so weit, sodass Sie das Holzöl auf die Oberfläche von Ihrem Holzschneidebrett geben können. Dieses arbeiten Sie sorgfältig ein. Arbeiten Sie das Holzpflegeöl gründlich in die Oberfläche ein und lassen Sie sich Zeit. Hier ist Geduld und Sorgfalt gefragt. Bei Bedarf kann es sein, dass Sie sogar eine zweite oder dritte Schicht mit Öl auftragen müssen. Das Holzschneidebrett ist dann mit der Pflege fertig, wenn es das Öl nicht mehr aufnehmen kann.

Unikate aus Holz, ein einzigartiges Schneidebrett hergestellt in Handarbeit!

Ein Holzunikat mit viel Charakter – bei uns bestellen Sie Ihr Holzschneidebrett mit Gravur

Unsere Holzschneidebretter bestehen aus hochwertigem Massivholz und sind echte Unikate. Wir wissen, dass jede Holzart einen ganz eigenen Charakter hat. Deshalb freuen auch Sie sich bei Ihrem personalisierten und individuellen Holzschneidebrett über das ganz spezielle Flair, dass Sie bei Ihren Schneidearbeiten in der Küche begleitet. Wir wissen, was für ein kostbarer Rohstoff Holz ist. Wenn auch Sie eine nachhaltige Lösung für Ihre Schneideunterlage suchen, sind Sie mit unseren selbst hergestellten Schneidebrettern aus Holz bestens beraten.

Ihr individuelles Schneidebrett als Geschenk

Solche hochwertigen Schneidebretter aus Holz können Sie nicht nur perfekt verschenken, sondern auch in Ihrer eigenen Küche im Alltag nutzen. Unser Onlineshop bietet eine breit gefächerte Auswahl an Möglichkeiten, damit Sie garantiert das Richtige für Ihre Küche finden. So ein Holzbrett ist einzigartig und individuell zugleich. Dieses nützliche Küchenutensil bietet sich aber zusätzlich noch für Ihre Messer an, denn die Schneide und Schärfe bleibt geschont. Das versprechen wir Ihnen durch die perfekte Oberflächenstruktur, die unsere Unikate aus Holz bieten.


Schneidebretter aus Holz

Tags: Schneidebrett, Brotzeitbrett, Manufaktur, Schneidbrett, Küchenbrett, Zirbelkiefer, Vesperbrett, Brotzeit, Jausenbrett, Zirbenholz, Zirben Holz, Schneidbeblock, Hackblock, Stirnholz, Hirnholz, Räucherbrett, Butcherblock, Küchenbrett, Jausnbrettl, Jausenbrettl, Schneideunterlage, Frühstücksbrett, Frühstücksbrettchen, Servierbrett, Küchenbrett, Stollenbrett, personalisiertes Schneidebrett, Schneidebrett mit Gravur nach Wunsch!

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
Bloggerei.de