Holzschneidebretter richtig Reinigen

Eine saubere Schneideunterlage - so reinigen Sie Ihr Schneidebrett aus Holz

Grundsätzlich hat Hygiene und Sauberkeit in der Küchen bei der Zubereitung von Speisen immer oberste Priorität. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Keime und Bakterien vermeiden, indem Sie sämtliche Utensilien für das Arbeiten in der Küche sauber halten und gut reinigen. Die Reinigung kann aber auf unterschiedliche Art und Weise erfolgen. Es gibt viele Küchenutensilien, welche Sie zum Beispiel in der Spülmaschine optimal reinigen können. Ausschlaggebend ist dafür natürlich immer das Material. 

 

Eventuell verfügen Sie über besonders hochwertige und teure Messer, welche Sie beim Tranchieren von Braten und Co. gerne verwenden. Dann wissen Sie aber auch Bescheid darüber, dass Sie Ihre hochwertigen Messer wegen der wertvollen Schneide niemals in die Spülmaschine geben, sondern per Hand abwaschen. Ganz ähnlich verhält es sich bei Ihrer Schneideunterlage. Wenn Sie nämlich auf die Chefköche hören, bzw. den Küchenprofis Glauben schenken, ist die perfekte Schneideunterlage für das Arbeiten in der Kuchen immer aus Holz. Nun sollten Sie aber wissen, dass Sie ein hochwertiges Holzschneidebrett niemals in der Spülmaschine reinigen dürfen, weil es ansonsten Schaden davon trägt. Trotzdem ist es wichtig, die korrekten Schritte einzuleiten, wenn es darum geht, wie Sie Ihr Holzschneidebrett korrekt säubern, um Keime und Bakterien darauf zu vermeiden.

Hitze tötet Bakterien – Holzschneidebrett unter heißem Wasser abspülen

Grundsätzlich sollten Sie bei einem Schneidebrett aus Holz immer darauf achten, es mit möglichst heißem Wasser abzuwaschen und zu spülen, damit Sie damit schon einige Keime abtöten können. Auf jeden Fall sorgen hohe Temperaturen dafür, dass Keime und Bakterien weniger Chancen haben, um sich zu verbreiten. Übrigens kommen solche Bakterien und Keimen bevorzugt bei Fisch und Fleisch vor. Deshalb sollten Sie ganz besonders aufmerksam mit der Reinigung von Ihrem Holzschneidebrett umgehen. Ab einer Wassertemperatur von 60° und mehr können Sie dem entgegenwirken. Trotzdem ist das Holz und das Material immer ausschlaggebend für die korrekte Reinigung, wenn Sie zu 100 % richtig säubern wollen.

Das Holzschneidebrett mit Hausmitteln reinigen

Für die Reinigung von Ihrem Küchenbrett aus Holz können Sie übrigens auch geeignete Hausmittel verwenden. Dazu gehören beispielsweise folgende:

 

• Zitronensaft

• grobkörniges Salz (Meersalz)

• Soda oder Natron (Backpulver)

• Essig

 

Normalerweise sollte aber auch das typische milde Spielmittel völlig ausreichen, um das Holzschneidebrett ausreichend zu reinigen. Damit Sie Schimmelbildung, bzw. Formveränderungen vermeiden ist es unbedingt erforderlich, das Holzschneidebrett nach der Reinigung ausgiebig zu trocknen.

Holz hat antibakterielle Eigenschaften

Es gibt spezielle Holzarten, die zusätzliche Gerbstoffe, bzw. die sogenannten Tannine enthalten. Diese Stoffe können Bakterien abtöten und sind völlig natürlich. Außerdem wissen wir ganz genau Bescheid darüber, wie diese Holzsorten verarbeitet werden, damit Sie lange etwas von Ihrem Küchenbrett haben. Nicht nur die enthaltenen natürlichen Stoffe, welche die Bakterien abtöten, sondern auch die optimale Oberflächenstruktur und Dichte sorgen dafür, dass Sie mehr von Ihrem Holzschneidebrett haben.

Schneidebrett rund aus Eiche mit Griff, ein optimales Jausenbrett

 Keime und Bakterien können sich dann ansiedeln, wenn das Holz mit Rillen und Schnitten in seiner Oberfläche geprägt ist. Ist das Material entsprechend uneben, können sich Keime und Bakterien breitmachen. Umso wichtiger ist es, dass Sie das Holzschneidebrett nicht nur regelmäßig reinigen, sondern auch korrekt pflegen. Der Vorteil von den Poren im Holz ist es nämlich, dass diese genau richtig auf die Flüssigkeit bei der Reinigung reagieren. Die Flüssigkeit, wie zum Beispiel heißes Wasser oder Spülmittel wird kurzzeitig aufgenommen und wieder abgegeben, wenn das Holzschneidebrett trocknet. Die Holzfasern und Poren richten sich nach dem Schneiden bei dem sogenannten Hirnholz beispielsweise immer wieder auf. In diesem Fall können Unebenheiten durch das Hirnholz gar nicht erst entstehen. Hirnholz wird ganz besonders geschnitten, denn es wird zur Längsachse hin in Form gebracht.

Unterschiedliche Schneidebretter in der Küche verwenden

Auf jeden Fall empfiehlt es sich, wenn Sie unterschiedliche Holzschneidebrett je nach Einsatzgebiet in der Küche verwenden. Das bedeutet, dass jedes Holzschneidebrett seinen eigenen Zweck im Haushalt hat. Machen Sie deshalb einen Unterschied bei den Lebensmitteln, welche Sie auf der Schneideunterlage bearbeiten wollen. Besonders viele Keime sind nämlich in Eiern, beziehungsweise Milchprodukten und in Fleisch oder Fisch enthalten. Damit Sie gesundheitliche Probleme durch diese Keime und Bakterien von vornherein durch die optimale Hygiene vermeiden gilt es daher, sorgfältig zu sein. Manche Produkte sind nämlich anfälliger für Bakterien und Keime, als andere.

Zirbenholz als optimale Holzart für Schneidebretter

Zirbenholz Schneidebrett für die Küche mit Saftrille und Griff

Haben Sie gewusst, dass Kiefernholz und ganz besonders Zirbenholz die optimale Wirkung durch die antibakterielle Zusammensetzung hat? In diesem Fall ist die Konzentration an Gerbstoffen nämlich ganz besonders hoch. Vielleicht haben Sie schon einmal den feinen Geruch von Zirbenholz für sich entdeckt. Genau das ist auch der Grund, weshalb wir uns darauf spezialisiert haben. Selbstverständlich müssen Sie Zirben Holzbretter ganz genauso reinigen, wie auch andere Schneideunterlagen und Holzbretter auch. In diesem Fall genießen Sie aber noch eine zusätzliche vorteilhafte Eigenschaft durch die antibakterielle Zusammensetzung dieser besonderen Holzart. Das Zirbenholz bietet sich durch die optimale Härte perfekt als Schneideunterlage in der Küche an. Dann haben Sie nämlich nie ein Problem damit, Ihr Zirbenholz Küchenbrett steril und sauber zu bekommen.

Verfärbungen auf dem Holzschneidebrett entfernen

Übrigens funktioniert Zitronensaft und Backpulver, bzw. Soda auch optimal, wenn sich das Holzküchenbrett einmal verfärbt hat, weil Sie zum Beispiel Rotkohl oder Rote Bete darauf geschnitten haben. Dann haben Sie keine Probleme mehr und das hochwertige Holzschneidebrett zeigt wieder die vorteilhafte Holzmaserung ganz ohne Verfärbungen. Das Gemisch aus Zitronensaft und Backpulver können Sie länger einwirken lassen, wenn die Flecken sehr hartnäckig sind. Anschließend spülen Sie alles mit warmen Wasser wie gewohnt ab. Sobald sich die Oberfläche sehr rau anfühlt und sich größere Einkerbungen und Schnittrückstände darauf befinden können Sie sich dazu entschließen, das Küchenbrett aus Holz abzuschleifen. Dann haben Bakterien und Keime keine Chance mehr sich zu verbreiten und zu vermehren. Je ebener und glatter die Holzoberfläche ist, umso besser. Denken Sie auch daran, regelmäßig eine Behandlung mit geeignetem Holzöl durchzuführen. Wenn Sie kein Holzöl zur Hand haben, dürfen Sie auch Speiseöl dafür verwenden.


Schneidebretter aus Holz

Tags: Schneidebrett, Brotzeitbrett, Manufaktur, Schneidbrett, Küchenbrett, Zirbelkiefer, Vesperbrett, Brotzeit, Jausenbrett, Zirbenholz, Zirben Holz, Schneidbeblock, Hackblock, Stirnholz, Hirnholz, Räucherbrett, Butcherblock, Küchenbrett, Jausnbrettl, Jausenbrettl, Schneideunterlage, Frühstücksbrett, Frühstücksbrettchen, Servierbrett, Küchenbrett, Stollenbrett, personalisiertes Schneidebrett, Schneidebrett mit Gravur nach Wunsch!

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
Bloggerei.de